Capizschmuck

Der Capizschmuck kommt von den Philippinen. Die Capizmuschel, die ursprünglich zum „Verglasen“ der Häuser verwendet wurde, wird in den seichten Küstengewässern geerntet. Das Material besticht durch seinen perlmuttartigen Glanz. Ein Überzug aus Kunstharz schützt die fertigen Schmuckteile. Alle Metallelemente sind nickelfrei. Die verwendeten Farben sind frei von verbotenen AZO-Stoffen. SHINE ACCESSORIZE ist es ein besonderes Anliegen mit lokalen Rohstoffen zu arbeiten.

Jedes Schmuckstück ist somit ein Unikat für sich; einfach wunderschön und einzigartig.

 

 

 

 

Lampenschirme aus Nepal

Dhakhwa steht für Handwerk und Papier der Region Lalitpur District. Ganz neu sind bei uns die Lampenschirme, die aus der Loktafaser hergestellt werden. Die Loktarinde wird im Himalayagebiet der Districte Ramechhap und Ilam im Nordosten Nepals geerntet. Die Loktarinde wird gebündelt und von den Sammlerinnen anschließend auf den Märkten ins Kathmandutal gebracht. Aus der Loktafaser wird zuerst handgeschöpftes Papier hergestellt. In der Werkstatt Eco Craft wird mit Pflanzenfarben gefärbt und mit Salz oder Alaun fixiert. Je nach Bedarf kommt es zum Siebdruck/Batik. In der Werkstatt Supriy Dhakhawa in Patan werden u. a. Notizbücher hergestellt. Die Lampenschirme aus der Loktafaser sind echte Handarbeit. So gesehen ist jedes Teil einzigartig.

Von Contigo haben wir auch wieder Lampenschirme aus Capiz (Philippinen).

 

 

 

 

Nepal Bio Cafè

Passend zur Fairen Woche 2017 können wir Ihnen den Nepal Bio Café Lalitpur anbieten. Diese Café Rarität stammt aus dem Bergland des Himalaya. Eine handgepflückte und sonnengereifte Rarität mit einem feinwürzigen, fruchtigen Aroma. Ein filterfein gemahlener Röstkaffe der Spitzenklasse. Wir haben Dank Gepa auch Probepackungen von 30g (solange der Vorrat reicht).